Alibaba-IPO: Deutsche Anleger können nur indirekt profitieren

Noch zwei Tage trennen den Markt vor dem wahrscheinlich größten Börsengang aller Zeiten. Der chinesische Online-Händler Alibaba geht an die Wall Street. Das Unternehmen könnte bei einer Börsenbewertung von 200 Milliarden Dollar direkt hinter Google landen und sich ein Kopf an Kopf Rennen mit Facebook liefern. Martin Weiß, stellv. Chefredakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, klärt in dieser Sendung Ihre Fragen zum IPO.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.