Daimler-Aktie: Milliarden-Investition belastet Papier

Am Mittwoch verzeichnete die Aktie des Autobauers ein Minus von 1,2% und war damit einer der größten Verlierer im DAX. Belastend wirkte sich die Meldung aus, dass Daimler in diesen Mahr über drei Milliarden Euro in den Ausbau und die Moderniesierung seiner deutschen PKW-Werke stecken will. Damit soll die Fertigung standardisidert werden. Langfristig sollen damit die Kosten pro Jahr um 5-6 Prozent gesenkt werden. Im Video sehen Sie dazu eine aktuelle charttechnische Analyse der Aktie.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.