Gazprom-Aktie: Gasliferungen verringert?

Kiew und Bratislava berichten, dass der Gaskonzern seinen Transit durch die Ukraine massiv gesenkt haben soll. Die Ukraine spricht von einer Reduzierung um 25%. Auch Polen und der Energieversorger E.ON sprechen von einer verringerten Gaslieferung. Mitte Juni hatte Russland die Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt. Begründung: Das Land begleiche seine Schulden nicht. Gazprom will nur noch gegen Vorkasse liefern, was Kiew allerdings verweigert.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.