Jim Rogers: “Der Goldpreis braucht eine angemessene Korrektur”

Hedgefonds-Legende Jim Rogers spricht im exklusiven DAF-Interview über die aktuelle Entwicklung der Rohstoffe. Der Goldpreis befindet sich derzeit weiterhin im Sinkflug. Trotz des guten Umfelds aufgrund niedriger Zinsen und der hohen Liquidität am Markt, flüchten Anleger nicht in Gold. Dieses Phänomen erklärt Rogers im Interview. Dabei blickt er auch auf die schwache Entwicklung bei Öl, Industriemetallen und den Agrarrohstoffen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.