Oliver Roth: “Wir haben verschiedene Blasenbildungen”

Der deutsche Leitindex DAX springt erneut über 10.000 Punkte. Nach dem Anstieg über die psychologische Marke ist der Weg zum alten Allzeithoch von 10.050,98 Pkt. wieder frei. Durch die EZB-Politik sehen Experten wie Oliver Roth von Close Brothers Seydler bereits mehrere Blasenbildungen im Finanzsystem. Entscheidend bleibt allerdings wie die heiße Luft aus den Märkten gelassen wird.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.