Schweizer Goldreferendum – sind die Gold-Spekulanten schon unterwegs?

Am 30. November stimmen die Schweizer darüber ab, ob die Notenbank künftig den Anteil des Goldes an den Devisenreserven erhöht oder nicht. Warum sollte sie das tun und was heißt das für den Franken und den Euro, erklärt Michael Blumenroth von der Deutschen Bank.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.